Bayliner VR5 Cuddy

Bayliner VR5 Cuddy

Overnight Serie

Nachtschwärmer

Markantes Styling und Raum-Maximierung der VR-Serie verbinden sich in der Bayliner VR5 Cuddy zu einem bemerkenswerten Overnighter. Die Kabine bietet zwei Personen einen komfortablen Schlafplatz. Im Cockpit profitieren Sie von einem vergrößerten Sitzbereich, der sich bis zum hintersten Punkt der Lauffläche erstreckt. So ist der nutzbare Raum des Bootes circa zwei Fuß länger, und die Cuddy erscheint weit größer als die tatsächlichen 6,23 Meter.
Preisliste Bayliner

Bayliner VR5 Cuddy

So vielseitig wie Ihre Ansprüche

Die Bayliner VR5 Cuddy gehört zu den neuesten Daycruiser-Modellen der Werft. Ihr Layout richtet sich an Eigner, die ein kleines Boot mit viel Platz an Deck und Übernachtungs-Möglichkeit suchen. So eignet sie sich für Ausflüge mit acht Passagieren und zur Übernachtung zu zweit.

Ihren an die Bayliner VR5 Bowrider erinnernden Namen trägt die VR5 Cuddy nicht ohne Grund. Nach dem Plattformprinzip besitzt sie denselben Rumpf wie die VR5 Bowrider und unterscheidet sich nur durch die Aufbauten und die Kabine.

Hinsichtlich der Motorisierung zeigt sich die Cuddy maximal flexibel: Sie wählen zwischen einem Innenborder (Z-Antrieb) mit 135 bis 200 PS oder einem Außenborder mit 115 bis 150 PS. Bei der Außenborder-Variante wird der Motor an einer Vorrichtung hinter der Badeplattform befestigt. So profitieren Sie ohne Einschränkung von der Badeplattform und gewinnen zudem an Stauraum. Entscheiden Sie sich für die Innenborder-Variante, können Sie die VR5 Cuddy auch mit einem Diesel motorisieren.

Bayliner VR5 Cuddy – Layout & Leistung

Sie betreten die Bayliner VR5 Cuddy über den großen Hecksteg mit Antirutsch-Beschichtung. Der Gang auf der Steuerbordseite verfügt über eine praktische Klappe, die zugleich als verstellbares Kopfteil der 203 x 85 Zentimeter großen Heckliegefläche dient. Das selbstlenzende Cockpit besitzt eine sichere Bordwandhöhe von 88 Zentimetern. Mit optionalem Bimini-Dach ergibt sich eine komfortable Stehhöhe von 1,93 Zentimetern. Eine weitere bequeme Liege kreieren Sie, indem Sie die Rückenlehne des Beifahrersitzes umklappen. Diese lässt sich natürlich auch als Sitzbank nutzen. Wenn Sie zudem den Fahrersitz umschwenken, finden Sie hier zu einer großen Runde um einen optionalen Cockpittisch Platz.

Die Kabine hat eine Höhe von 132 Zentimetern, besitzt zwei längliche Seitenfenster und eine aufklappbare Dachluke. Die U-förmige Sitzgruppe wandeln Sie leicht zu einer 185 x 173 Zentimeter großen Doppelkoje um. Eine Toilette ist optional erhältlich.

Am Steuerstand sind die Bedienelemente griffgünstig positioniert. Die hohe Panoramascheibe aus Echtglas schützt zuverlässig vor Wind. Durch die mittlere Klappe gelangen Sie zum Vorschiff, das Sie optional mit einer dritten Sonnenliege ausstatten können.

Motorisiert mit einem 115 PS Mercury Außenborder gelangte die Bayliner CR5 Cuddy im Test bei 3.500 Umdrehungen/Minute ins Gleiten und erreichte einen Topspeed von 31 Knoten bei 6.100 Umdrehungen.

 

Technische Daten

Bayliner VR5 Cuddy

Bayliner VR5 Cuddy - Layout
. Länge ü.A.:  6,23 m
. Breite:  2,44 m
. Tiefgang:  0,88 m
. Tank: 132 l
. Material: GFK
. Motor: 150 PS 4-Stroke Mercury Außenborder
115 PS 4-Stroke Mercury Außenborder (opt.)
170 PS QSD Diesel (4.5L) A1 Z-Antrieb (opt.)
135 PS MerCruiser (3.0L) A1 ECT Z-Antrieb (opt.)
200 PS MerCruiser (4.5L) A1 ECT Z-Antrieb (opt.)
. Max Leistung:  200 PS (Innenborder)
. Max. Leistung:  150 PS (Außenborder)
. Personen: 8
 

Ausstattung

Standard

Cockpit

  • Becherhalter (6)
  • Kraftstofftank mit integrierter Entlüftung
  • Haltegriffe (6)
  • Pilotensitz – Drehbar 180º
  • Abschließbares Handschuhfach
  • Wasserdichte 120-Watt AM/FM Stereoanlage / Controller mit Eingängen für iPod & mp3

Elektrische Anlage:

  • Batterieladegerät

Motorisierung

  • 150 PS 4-Stroke Mercury Außenborder

Motorraum

  • 12V Gebläse
  • Bilgepumpe

Steuer

  • 12V Zubehörsteckdose
  • 12V Hupe
  • Instrumentierung: Geschwindigkeitsmesser, Volt, Kraftstoff, Drehzahlmesser, Trimmanzeige
  • Gepolstertes Lenkrad
  • Zahnstangen- & Ritzel Servolenkung
  • Seitlich montierte Motorsteuerungen mit Trimm- und Kippschalter im Handgriff
  • Neigungslenkung

Rumpf und Deck

  • 12V Navigationslichter
  • Bug- und Heckaugen (3)
  • Rutschfester Fiberglasboden
  • Badeplattform mit Leiter
  • Festmacherklampen (6)
  • Sicherheitshandgriffe
  • Schleppring aus rostfreiem Stahl
  • Windschutzscheibe (ohne Seitenflügel) mit Sicherheitsglas und aufklappbarem Mittelteil

Kabine

  • Fiberglas-Deckenverkleidung in der Kabine
  • Eine Decksluke
  • Zwei Decksseitenfenster
  • Schlafkapazität für zwei Personen

Optionen

Farbauswahl

  • Zweifarbig: Weißer Rumpf mit weißer, dunkelblauer, schwarzer, grauer, oder graubrauner Rumpfseite

Grafikoptionen

  • Streifen: Silber, Rot, Orange, Dunkelgrau, Dunkelgrau oder Dunkelblau

Motoroptionen

  • 115 PS 4-Takt Mercury Außenborder
  • 170 PS QSD Diesel (4.5L) A1 Z-Antrieb
  • 135 PS MerCruiser (3.0L) A1 ECT Z-Antrieb
  • 200 PS MerCruiser (4.5L) A1 ECT Z-Antrieb

Edelstahlpaket

  • Edelstahl Trim Upgrade (Becherhalter, Tankdeckel, Rumpfdurchbrüche, Belüftungsöffnungen, Scheuerleiste)

Wassersportoptionen

  • Xtreme Tower mit integrierter Spitze
  • Luftkompressor (Bidirektional für Schlauchboote)

Sitz- und Polstermöbel

  • „Wüstensand“ Interieur-Option
  • Pilotensitz mit Rückenlehne
  • Vordeck-Sonnenliegefläche

Planenoptionen

  • Biminitop
  • Bimini Gehäuse

Bodenbelagsoptionen

  • Cockpit Bodenbelag mit Teakmusterung

Optionen für Badeplattform

  • Badeplattform mit Teakmusterung

Zusätzliche Optionen

  • Digitale Tiefenanzeige
  • Ankerwinde mit Kette und Anker
  • Cockpit Spülbecken & Cockpit Dusche

Bevorzugtes Ausstattungspaket

  • Cockpit-Teppichläufer mit Sisal Design
    Tragbarer Kopf
    Teak Cockpit Tisch